Bayern-Fans protestieren mit Spielgeld gegen Anderlechts Preise

Share it with your friends Like

Thanks! Share it with your friends!

Close

Champions League
Bayern-Fans protestieren mit Spielgeld gegen Anderlechts Preise

Bitterböser Protest der Fans des FC Bayerns in Anderlecht. Bei der Auswärtspartie in der Champions League zeigen die Anhänger schon vor Spielbeginn ein Banner, auf dem in Deutsch und Englisch geschrieben steht: „Kriegt ihr den Hals nicht voll?“
Nach Anpfiff werfen die Bayern-Fans dann aus ihrer Kurve zahlreiche Bündel mit Spielgeld aufs Spielfeld.
Dahinter steckt die Entscheidung des RSC Anderlecht, für die Gästetickets satte 100 Euro zu verlangen. Heimfans mussten für die selbe Ticket-Kategorie meist nur 47 Euro bezahlen.
Bayern subventioniert teure Gäste-Tickets
Bayern-Fanclub „Club Nr. 12“ erklärte auf Facebook: „Selbst nach den Maßstäben der generell hochpreisigen Champions League stellt dies für ein Vorrundenspiel eine neue Dimension dar.“ Das Uefa-Gebot gleicher Ticketpreise für Heim- und Auswärtsfans werde von zahlreichen Vereinen umgangen.
Der FC Bayern reagierte auf die hohen Preise und subventionierte den mitgereisten Fans die 100 Euro teuren Tickets mit 30 Euro.

————————————————————-
Thanks For Watching!
Subscribe: https://www.youtube.com/channel/UCxmvt6odu1YnUw6U3dWsCiQ

  • Rating:
  • Views:79 views

Comments

Write a comment

*